Urlaubsbetreuung

Jetzt strah­len bei dem ein oder ande­ren die Augen,bietet der ein oder ande­rer Züch­ter doch ein­mal die Mög­lich­keit zur Urlaubs­be­treu­ung der Tie­re und man selbst kann getrost weg­fah­ren, aber:

Tut uns leid — das kön­nen wir offi­zi­ell nicht anbieten.

Unser Platz soll für unse­re Nasen zur Ver­fü­gung ste­hen. Da wir auch mal Abga­be­tie­re län­ger bei uns behal­ten, weil die rich­ti­ge Anfra­ge nicht kommt, bleibt uns nicht viel Platz für Urlaub­s­tie­re. Zudem ist eine Betreu­ung haupt­säch­lich in den Feri­en gefragt, oft­mals im Som­mer, zu unse­rer Haupt­zucht­zeit. Hier müs­sen Jung­tie­re lang­sam von den Müt­tern getrennt wer­den… ins­be­son­de­re künf­ti­ge Zucht­ramm­ler benö­ti­gen extra Boxen, da sie sich nicht auf län­ge­rer Zeit mit­ein­an­der verstehen.

Wenn jmd ein Pär­chen von uns adop­tiert, kön­nen wir zur Not ein­mal ein­sprin­gen, sofern der Platz vor­han­den ist.

Lei­der ist es uns nicht mög­lich extra Platz zu mie­ten ( kos­tet viel und pas­sen­de Räum­lich­kei­ten gibt es eher nicht. Zudem ist es nur eine gewis­se Zeit im Jahr und hät­te in der ande­ren Zeit Leer­stand, in der wir den­noch Mie­te zah­len müss­ten. Für kur­ze Zeit ver­mie­tet kein Ver­mie­ter. Groß auf­zie­hen, also eine rich­ti­ge Pen­si­on wer­den, ist eben­falls nicht wirk­lich mög­lich, da hier dann wie­der erhöh­te Kos­ten auf Hal­ter zukom­men, aber auch auf uns, da dann das Vet. Amt auf den Plan tritt und eini­ge Vor­schrif­ten ein­zu­hal­ten sind, die noch­mals extra kos­ten. Auch das Finanz­amt ” klin­gelt dann an der Tür”) soll­te es mög­lich sein (etwas in Vil­bel mie­ten zu kön­nen), könn­ten wir uns dies ein­mal durch den Kopf gehen lassen…

Even­tu­ell kommt Ihnen dann jetzt der Gedan­ke, dass bei allen lau­fen­den Kos­ten einer Pen­si­on ( Was­ser, Strom, Mie­te, Fut­ter, Ein­streu, Stroh, Heu, Zube­hör wie Näp­fe, Käfi­ge etc.) die Unter­kunft nicht mehr so viel erscheint und über­le­gen, soll­ten Nach­barn, Freun­de, Fami­lie ein­mal nicht die Urlaubs­pfle­ge über­neh­men kön­nen, doch einen Platz in der Pen­si­on zu reservieren.
Auch hier ist eine recht­zei­ti­ge Pla­nung und Reser­vie­rung nötig, denn Plät­ze sind schnell belegt 🙂